15 06 11 Haeuser Miteinander Ausschnitt

Kinder stärken, Werte vermitteln: MITEINANDER - die bundesweite Schulaktion der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke lädt alle Grundschulen ein, sich mit Werten in der heutigen Zeit auseinander zusetzen. Mit unseren fächerübergreifenden Unterrichtsmaterialien und Aktionsideen können Lehrer mit Ihren Schülern spielerisch Werten begegnen.

Machen Sie MITEINANDER auch zum Thema in Ihrer Familie!

Zur Schulaktion "MITEINANDER"

Das Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt will zusammen mit seinem Kooperationspartner, der Förderschule Güterglück, an 53 jüdische Mitbürger erinnern, die während des Nationalsozialismus ermordet wurden. Die Initiative entstand im Rahmen des Projekts "Schule ohne Rassismus - mit Zivilcourage". Neben einer Wanderausstellung, die im Rathaus und anderen öffentlichen Einrichtungen zu sehen war, wurden sogenannte „Stolpersteine“ in Zerbst und Dessau verlegt.

Weiterlesen ...

»Ihr hattet keine Scheu davor, mit den Verantwortlichen in Eurer Gemeinde oder der Stadt und mit Politikern über Eure Anliegen ins Gespräch zu kommen und ihnen diese zu erklären. Mich hatte es sehr beeindruckt ...«
Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident des Landes Sachsen / Anhalt (mehr...)

Weiterlesen ...

Ein Bericht von Nadine S. - Ich bin etwa um 7.30 Uhr aufgestanden. Nachdem ich mich gewaschen und angezogen hatte, sind wir alle gemeinsam frühstücken gegangen. Es gab bei mir Croissants, Ei, Saft und Erdbeeren. Danach sind wir zurück ins Hotelzimmer, um uns für die Preisverleihung umzuziehen. Kathleen, unsere Erzieherin, hat mir meine Haare schick gemacht und langsam merkte ich, dass bei mir der Puls stieg.

Weiterlesen ...

Zur Vorbereitung der Preisverleihung der Goldenen Göre kam der Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerks Ingo Dubinski nach Magdeburg. Der bekannte Moderator drehte mit Kindern und Jugendlichen des Albert-Schweitzer-Kinderdorfhauses Magdeburg einen Film über das Beteiligungsprojekt "Mitmischen macht stark". Mit diesen Kurzfilmen wurden die sechs nominierten Projekte bei der Preisverleihung im Europa-Park in Rust vorgestellt und wir drückten den am Projekt beteiligten Kindern und Jugendlichen in den Albert-Schweitzer-Kinderdörfern und -Familienwerken die Daumen für die Preisverleihung.

Mitmisch-Forum des Albert-Schweitzer-Familienwerks in Sangerhausen. "Mitmischen macht stark", genau das wollen wir, die "Wilden Leoparden" aus der Tagesgruppe Bad Dürrenberg, welche zum Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt gehört. Deswegen fuhren wir am 22. September 2007 nach Sangerhausen in das Kinder- und Jugendhaus. Im Gepäck hatten wir viele Ideen, was sich in unserer Stadt und Umgebung ändern soll oder erhalten werden muss.

Weiterlesen ...

"Mitmischen macht stark" lautete das Motto beim ersten Mitmisch-Forum im Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt am 20. Juli 2007 in der Aula der Zerbster Schule. Die Kinder und Jugendlichen aus den Albert-Schweitzer-Kinderdörfern in Magdeburg, Walternienburg, Jütrichau, Deetz, Strinum und Roßlau sowie dem Geschwister-Scholl-Heim in Zerbst und dem Heilpädagogischen Jugendheim in Lüttgenziatz hatten sich mit Fotofragebögen vorbereitet. Was findest Du in Deiner Umgebung gar nicht gut? Was wünscht Du Dir für Deinen Ort? , waren die Fragen im Vorfeld, mit denen die Kinder und Jugendlichen ihre Umgebung auf Mängel und Verbesserungsideen hin untersuchten.

Weiterlesen ...

Partizipationsprojekt im Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt. Unter dem Motto „Mitmischen macht stark" setzten sich die im Albert-Schweitzer-Familienwerk betreuten Kinder und Jugendlichen mit ihrem Umfeld, ihrer familiären Situation und ihren Perspektiven auseinander. Analysieren, überlegen, diskutieren - mit verschiedenen Methoden entwickelten die Kinder und Jugendlichen in Mitmisch-Foren eigene Wünsche, Ideen und Forderungen an die Politik.

Weiterlesen ...