Zielgruppe

Familiengelöste sowie verwaiste Kinder und Jugendliche, welche den Bedarf eines verlässlichen Vertrauensverhältnisses mit zwei festen Bezugspersonen haben, die ihnen Kontinuität und Familienersatz bis zur Selbstständigkeit bieten.

Pädagogisches Angebot

  • Aufbau intensiver Beziehungen in einer überschaubaren Familiengruppe
  • Fördern der Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit im familiären Zusammenleben
  • Strukturierung des familienorientierten Alltags in der Wohngruppe durch feste Rituale
  • Gemeinsame Freizeitgestaltung, familiäre Feste und Urlaub als Familie
  • Hilfe beim Überwinden von Verlusten, Entwicklungsdefiziten und Störungen im emotionalen, körperlichen, psychosozialen und kognitiven Bereich
  • Fördern und Pflegen noch vorhandener Familienkontakte

Therapeutisches Angebot

  • Verhaltensdiagnostik
  • Verlustbezogene Trauerarbeit
  • Entspannungstherapie
  • Sprachtherapie
  • Heilpädagogisch ausgerichtetes Reiten
  • Tierheimprojekt in Tierauffangstation
  • (- Supervision der MitarbeiterInnen)