Zielgruppe

Kinder und Jugendliche im Alter von 3 – 18 Jahren, die aus unterschiedlichen Gründen vorübergehend nicht in ihrer Familie leben können.

Pädagogisches Angebot

  • Kontinuierliches Beziehungsangebot im Heimalltag und Entwicklung der sozialen Kompetenz
  • Vermittlung lebenspraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten, sinnvolle Freizeitgestaltung
  • Verselbständigungstraining
  • Individuelle schulische Förderung
  • Bei Bedarf Nachhilfe durch die hausinterne Schulpädagogin. Ziel ist die Entwicklung von Berufs- und Lebensperspektiven.

Therapeutisches Angebot

  • Erstdiagnose
  • Familientherapie
  • Krisenintervention
  • Arbeit mit der Herkunftsfamilie
  • Heilpädagogisch ausgerichtetes Reiten
  • Sprachtherapie
  • Tierheimprojekt