Zielgruppe

Jugendliche ab 17 Jahre und junge Volljährige,

• deren Erziehung oder Entwicklung auch stützende und ergänzende Hilfen im Herkunftsmilieu nicht sicherstellen

• die Unterstützung bei der Verselbständigung und dem Aufbau eines eigenen Lebensumfeldes benötigen

• deren Problembelastung im Herkunftsmilieu hoch ist und/oder deren Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsstörungen vielfältig und gravierend sind.

Wir prüfen individuell, ob Betreutes Wohnen oder eine intensivere Form der Begleitung angezeigt ist.

Pädagogisches Angebot

• Sicherstellen der vereinbarten Betreuung durch Beratung, Begleitung und Unterstützung, Hausbesuche und Telefonate

• Vernetzung mit anderen Hilfeangebote, wobei eine kontinuierliche Beziehung beibehalten wird

• Gestalten einer eigenen Wohnung

• Entwickeln einer eigenen Lebensperspektive

• Selbstversorgung im hauswirtschaftlichen Bereich

• Stärkung der personalen und sozial-emotionalen Kompetenz, Fördern von Beziehungsfähigkeit und sozialer Kompetenz

• schulische und/oder berufliche Integration

• Klären finanzieller Fragen und Sicherstellung sozialrechtlicher Ansprüche, Beratung bei finanziellen und Verwaltungsangelegenheiten

• Informationen zu den Rechten und Pflichten als StaatsbürgerIn

Therapeutisches Angebot

• bei Bedarf psychologische Betreuung

• Krisenintervention