Durch unseren Angelverein sind wir auf die Idee gekommen an einem Angelurlaub teilzunehmen. Durch diesen Urlaub konnten wir neue Kenntnisse im Angeln erwerben und mit unseren Freunden eine schöne Zeit, mit spannenden Aktivitäten erleben. Am interessantesten fanden wir es, dass wir mit einem Kunstflugzeug geflogen sind, da konnten wir die Nordsee aus der Vogelperspektive sehen. An zwei Tagen kam ein Profiangler um uns Tipps zum Angeln zu geben. Außerdem wurde es uns ermöglicht Nachtangeln zu gehen, dabei fingen wir viele Fische, unter anderem fingen wir eine Brasse.
Wir möchten uns recht herzlich bei den Personen bedanken, die uns das ermöglicht haben.
Wir hatten eine schöne Zeit, mit vielen schönen Erlebnissen.

Wir haben an einem Sommer Camp in Ronney teilnehmen. Im Vorfeld freuten wir uns schon sehr darauf, weil ich (Milena) schon zweimal daran teilgenommen habe und es mir immer viel Spaß gemacht hat. Ich habe Lisa dann viel von dort erzählt und auch sie freute sich dann riesig. Im Umweltzentrum teilten wir uns ein Zimmer mit weiteren 3 Mädchen, welche jetzt unsere Freundinnen sind, wir haben uns super verstanden. Wir haben in der Woche sehr viele spannende Sachen und Aktivitäten erlebt.

Weiterlesen ...

Es gab sehr viele Angebote. Beim Baden hatten wir Spaß mit den anderen Kindern und den Betreuern, es war sehr lustig!! Beim Sportfest gab es mehrere Spiele und Wettbewerbe, die anstrengend aber auch sehr lustig waren. Wir waren am „Haus am See“ und haben viele Dinge über ausgestopfte Tiere gelernt. Außerdem waren wir im Panometer und haben dort verschiedene Aufgaben gelöst. Dann sind wir noch auf der Elbe gepaddelt und sind Boot gefahren. Am letzten Abend gab es eine Kinderparty und Nachtwanderung.

Alle Aktivitäten, die wir beim DLRG Lager gemacht haben, bereiteten uns echt Freude!!

Hallo, wir sind die Verselbständigungsgruppe.
Auch in diesem Jahr sind wir wieder in den Gruppenurlaub gefahren. Wir besuchten das „Kiez Inselparadies“ – eine Jugendherberge in Petzow. Wir unternahmen viele tolle Ausflüge. Am besten gefallen hat uns der Besuch im Biosphärenreservat in Potsdam. Dort konnte man viele schöne Eindrücke in die Tier- und Pflanzenwelt erleben. Wir haben viel gelernt, wie z.B. dass es über 100 verschiedene Schmetterlingsarten in Deutschland gibt. Wir fanden es auch sehr schön, dass wir bei den Ausflügen als Gruppe entschieden haben, wo es hin ging. Wir freuen uns schon auf den nächsten Gruppenurlaub. Liebe Grüße von ihrer Verselbständigungsgruppe des Heilpädagogische-therapeutischem Kinder- und Jugendhaus Lüttgenziatz.

Am 31.08.2019 fand in Halle/Saale ein super Event zum 30. Jubiläum der "Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde" statt. Schon beim Betreten der Brandbergsporthalle war die Begeisterung und Aufregung der Teilnehmer zu spüren. Rund 1200 Sportbegeisterte fieberten der Eröffnung und den Wettkämpfen entgegen. Nach der kurzweiligen Eröffnungsrede des Präsidenten des BSSA Dr. Stein und einem überraschendem Feuerwerk begannen die einzelnen Wettkämpfe. Jeweils ein Sportler mit Behinderung und ein Sportler ohne Behinderung bildeten ein Team und absolvierten gemeinsam die einzelnen Wettkampfstationen. Wir kämpften mit angehenden Physiotherapeuten und Sozialpädagogen um die begehrten  Treppchenplätze. Nach anfänglicher Scheu kamen wir alle gut miteinander aus und hatten auch manchen Spaß zusammen. Ganz stolz waren wir natürlich auf unsere Sarah und unseren Julian. Beide erkämpften sich mit ihren Teampartnern jeweils eine goldene und eine bronzene Medaille. Es war ein wirklich gut organisiertes Landessportfest mit einem tollen Rahmenprogramm und wir freuen uns auf 2020 in Magdeburg.