In unserer Verselbtständigungsgruppe leben Jugendliche mit den entsprechenden Entwicklungsvoraussetzungen und ausreichenden lebenspraktischen Fähigkeiten und bereiten sich auf ein eigenständiges Leben nach ihrem Auszug aus unserer Einrichtung vor. In dieser Trainingsphase leben sie in von unserem Verein angemieteten Wohnungen und werden durch Pädagogen betreut. Gemeinsam mit den Jugendlichen entschieden wir uns, diese zwei Wohnungen zu verschönern. Im vergangenen Jahr begannen wir bereits mit den Renovierungsarbeiten und vollendeten diese in den letzten Winterferien. Wir bildeten zwei Teams und strichen Flur und Küche. Ein gewollter Nebeneffekt – die Jugendlichen konnten erste Erfahrungen in Bezug auf Renovierungsarbeiten sammeln.

Projekt:   Wohnungsverschönerung

Abschied von Heidi

In Kinder- und Jugendhaus Lüttgenziatz leben schon seit vielen Jahren auch Pferde, die ein fester Bestandteil in unserem gemeinsamen Miteinander sind und die Lüttgenziatz über die Dorfgrenzen hinaus bekannt gemacht haben. Unsere „Vier“ begleiten uns durch den Alltag, bringen uns zum Lachen, aber auch zum Schwitzen, laden zum Schmusen ein und bereiten uns immer wieder spannende Momente. Leider müssen wir nun Abschied von einem unserer Pferde nehmen. Heidi – eines unserer Shetlandponys- musste nach längerer Krankheit leider von uns gehen. Wir werden dich vermissen!

Im Januar machten wir, die Wohngruppe 2 aus Lüttgenziatz, einen Ausflug in die Winterwelt nach Wolfsburg. Wir verbrachten dort einen tollen Tag. Es gab viele coole Autos zu bestaunen, in denen wir auch mal probesitzen durften. Um sie zu kaufen, hat aber leider unser Taschengeld nicht ganz gereicht. Wir fuhren Schlittschuh und rodelten auf der Rodelbahn, bis uns die Puste ausging. Zum Schluss gab es noch eine tolle Eislauf-Show, mit der wir den Tag ausklingen ließen.

Vor unserer Weihnachtsfeier haben wir mit den Kindern Plätzchen gebacken, die Weihnachtsdekorationen gebastelt und am Nachmittag den Kaffeetisch gedeckt. Bei weihnachtlicher Musik wurden die Plätzchen verspeist. Ganz still und heimlich packte inzwischen der Weihnachtsmann die Geschenke unter unseren Weihnachtsbaum. Jedes Kind hatte ein Gedicht oder ein Lied vorbereitet. Bis jeder sein Geschenk in den Händen hielt, lauschten alle still den Vorträgen der anderen. Danach konnten alle gemeinsam ihre Geschenke auspacken. Die Freude war groß und alle Kinderaugen strahlten. Nach dem Ausprobieren der Geschenke gab es für alle noch ein riesiges Raclette-Bufett

Die siebenunddreizig Jungen und Mädchen des heilpädagogisch-therapeutischen Kinder- und Jugendhauses Lüttgenziatz bedanken sich ganz herzlich für die wirklich großartige Spendenaktion des Fitnessstudios LIFE im Herrenkrug und des RehaZentrums Magdeburg/Herrenkrug. Völlig unerwartet erhielten wir am 09.01.2019 von Jörg Düniß (Geschäftsfüher LIFE) und Ana-Maria Winzerling (Inhaberin RehaZentrum) eine riesige Summe - nämlich sagenhafte 2.000,-- €. W A H N S I N N ! Wir freuen uns riesig und beraten jetzt alle zusammen, was wir von diesem Geld gemeinsam unternehmen wollen. Wir werden darüber berichten!